Material Infos

PDF erzeugen und anzeigen Text drucken

PVC

PVC ist ein harter Kunststoff der durch Zugabe von Weichmachern und Stabilisatoren verschiedene härte Grade erreichen kann. So ist es möglich dass es sehr weiches PVC (Weich-PVC) aber auch extrem hartes PVC (Hart-PVC) gibt.
PVC ist wasserfest und beständig gegen Säuren, Laugen, Alkohol, Öl und Benzin. Es ist hygienisch und leicht zu reinigen.

__________________________________________________________________________

TPE / TPR / TPU

TPE / TPR / TPU sind thermoplastische Elastomere. Hierbei vereinen sich die Eigenschaften von Kunstoffen und Gummi (Natur- oder Synthesekautschuk) miteinander.
Dieses Material kann sehr hautähnlich sein und benötigt keine Weichmacher (Phthalate). Ein großer Vorteil dieses Materials ist die Umweltverträglichkeit. Es kann einfach recycelt werden und ist zudem noch gut hautverträglich.

__________________________________________________________________________

ABS

ABS ist die Kurzform für Acrylnitril-Butadien-Styrol. Dieses Material ist ein Hartplastik und besitzt eine hohe Oberflächenhärte.
ABS enthält keine Weichmacher und ist gut hautverträglich.
Dieses Material ist einfach zu reinigen und somit sehr hygienisch.

__________________________________________________________________________

Silikon

Silikon ist eine synthetisch hergestellte chemische Verbindung aus Sand und Kohle. Das Silikon, das zum Gießen von Spielzeug verwendet wird, ist ein weiches, hautfreundliches Material. Es ist dieselbe empfindliche Substanz, die man für chirurgische Implantate benutzt und daher steril und staubfrei gehalten werden muss, Je nach Produktion existieren Dildos in unterschiedlichen Härtegraden. Für die Flexibilität von Silikon werden keine Weichmacher benötigt. Silikon ist geruchs- und geschmacksneutral, wasserabweisend, temperatur- und UV-beständig. Außerdem hat das Material eine glatte, nicht poröse Oberfläche, die leicht zu säubern ist. Silikontoys kann man sogar bis zu 5 Minuten kochen. Bei der Verwendung von Silikontoys sollte auf den Gebrauch von silikonhaltigem Gleit- und Massageöl verzichtet werden, da das Spielzeug sonst im Laufe der Zeit seine Haltung verliert und sich auflöst.

__________________________________________________________________________

Glas

Glas findet bei Dildos und Vibratoren seine Verwendung. Dazu wird auf besonders bruchfestes Glas geachtet. Bei sachgemäßer Handhabung zerbrechen sie nicht.
Glas ist absolut hygienisch (Spülmaschinenfest), für Allergiker bestens geeignet und kann durch erwärmen oder kühlen den persönlichen Vorlieben angepasst werden.

__________________________________________________________________________

Latex

Naturlatex ist ein sehr angenehm anfühlendes und weiches Material. Latex ist sowohl die Bezeichnung für natürlichen Kautschuk, als auch für den kostengünstigeren synthetisch hergestellten Gummi. Naturgummi ist umweltfreundlich, da es aus dem Milchsaft des Gummibaumes (= Nachwachsender Rohstoff) gewonnen wird und es sogar kompostierbar ist. Latexdildos bestehen aus einer Latexhülle, die im Inneren mit Schaum gefüllt sind. Latex ist ungiftig, wasserabweisend, extrem dehnfähig und wärmeisolierend. Es ist leicht zu reinigen. Scharfe Reinigungsmittel und Öle zerstören allerdings das Material. Latex kann bei Überempfindlichkeit allergische Reaktionen auslösen.

__________________________________________________________________________

Acryl

Acrylglas ist auch als Plexiglas bekannt und findet bei Dildos und Vibratoren seine Verwendung.
Es ist ein festes, fast geruchloses und sehr leicht zu reinigendes Material.
Bei der Reinigung der Toys sollte allerdings auf scharfe Reinigungsmittel oder raue Schwämme verzichtet werden, da Acryl kratzeranfällig ist.

__________________________________________________________________________

Jelly

Das Material ist weich wie Weingummi, preisgünstig und in besonders grellen Farben erhältlich. Unter der Oberfläche ist es voller Luftbläschen, was heiter daherkommt. Nachteilig wirkt sich zuweilen der Geruch des chemischen Materials aus. Gummis überzuziehen ist hier unbedingt angebracht, da zum Teil Lösemittel und Weichmacher verwendet wurden.

__________________________________________________________________________

Cyberskin (engl. Skin = Haut)

Das Material nennt sich „thermales Plastik“ und besteht aus einer Mischung aus Silikon und PVC. Es hat innen einen harten Kern und außen eine weiche Schicht, die sich hautähnlich anfühlt. Sie gibt nach, ist sehr strapazierfähig und erwärmt sich beim Einführen. Das Spielzeug aus Cyberskin bedarf der Pflege, sonst nützt es sich wie Radiergummi ab. Es gibt extra Puder dafür.

__________________________________________________________________________

Gummi

Gummi ist schwer, porös und nicht leicht sauber zu halten. Der Schmutz setzt sich schnell in den Luftbläschen unter der Oberfläche fest. Gummidildos sollte man wegen des synthetischen Materials immer mit Kondomen verwenden. Sie haben aber den Vorteil, dass sie recht flexibel sind und im Laufe der Zeit, durch Wärme und Praxis, sogar noch an Beweglichkeit gewinnen.

__________________________________________________________________________